SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.

2.Männer : Spielbericht Kreisoberliga, 26.ST (2015/2016)

SV BW Neustadt II   TSV 1898 Oppurg
SV BW Neustadt II 6 : 0 TSV 1898 Oppurg
(3 : 0)
2.Männer   ::   Kreisoberliga   ::   26.ST   ::   11.06.2016 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Markus Thuy, 2x Matthias Hirsch, Benjamin Thiele

Zuschauer

20

Torfolge

1:0 (17.min) - Benjamin Thiele
2:0 (34.min) - Markus Thuy
3:0 (38.min) - Matthias Hirsch
4:0 (54.min) - Markus Thuy
5:0 (60.min) - Markus Thuy
6:0 (83.min) - Matthias Hirsch

Versöhnlicher Abschluss der Neustädter

Für beide Mannschaften ging es nur noch ums Prestige. Neustadt stand als Absteiger in die Kreisliga schon fest, während sich die Oppurger den Klassenerhalt am vorletzten Spieltag sicherten. Dennoch wollten beide Mannschaften dieses Derby nicht verlieren. Vor allem die Blau-Weißen wollten sich mit einem versöhnlichen Abschluss aus der Liga verabschieden, was ihnen mit einem verdienten Sieg auch gelang. Nach so einen klaren Erfolg sah es zu Beginn aber nicht aus, denn die Gäste hatten den besseren Start und waren in der Anfangsviertelstunde aktiver. Böttcher spielte den Ball in den Lauf von Schütze, der aber an Valentin scheiterte (3.) und wenig später wurde Schützes Schuss im letzten Moment geblockt (13.). Dazwischen vergab aber auch Hirsch nach Zuspiel von Julius die große Chance zur Führung, völlig freistehend schoss er vorbei (8.). Mit der Führung durch Thiele (17.), der von Hirsch bedient wurde, wendete sich aber das Blatt. Die Blau-Weißen wurden fortan immer aktiver, konnten sich die größeren Spielanteile und die besseren Chancen erarbeiten. Dagegen wurde die Defensive des TSV immer löchriger, vor allem durch die Mitte taten sich immer wieder Lücken auf, die die Hausherren konsequent nutzten. Der auffällige Thuy (34.) und Hirsch (38.) mit Schuss ins lange Eck bauten die Führung aus. Vor allem Lange im Oppurger Tor war ein vielbeschäftigter Mann, der unter anderem gegen Julius glänzend reagierte. Als Thuy nach Pass durch Julius das 4:0 erzielte (54.) war die Partie entschieden, zumal den Gästen ein Abseitstor durch Hasselmann aberkannt worden ist. Oppurg zwar bemüht, doch die wenigen Möglichkeiten wurden durch Hasselmann, Lochner und Heysek vergeben oder Valantin im Tor zeigte sich auf dem Posten. Viel Torgefährlicher dagegen an diesem Tag die Platzherren, die das Ergebnis durch weitere Treffer durch Thuy (60.), nach Zuspiel Thümmels, und durch Hirsch (83.), wo diesmal Thuy die Vorlage gab, noch deutlicher gestalten konnten.

 

Uwe Friedel





... lade FuPa Widget ...