SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.

C2-Junioren : Spielbericht Kreisoberliga, 3.ST

SV BW Neustadt II   VfR Bad Lobenstein
SV BW Neustadt II 6 : 3 VfR Bad Lobenstein
(2 : 3)
C2-Junioren   ::   Kreisoberliga   ::   3.ST   ::   05.10.2020 (18:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Maximilian Raue, 2x Kenji von den Elsen, Ahmad Kilkawi

Assists

2x Maximilian Raue, 2x Kenji von den Elsen, Ahmad Kilkawi, Jon Kryeziu

Torfolge

0:1 (3.min) - VfR Bad Lobenstein
0:2 (6.min) - VfR Bad Lobenstein
0:3 (14.min) - VfR Bad Lobenstein
1:3 (21.min) - Kenji von den Elsen (Ahmad Kilkawi)
2:3 (29.min) - Maximilian Raue (Kenji von den Elsen)
3:3 (38.min) - Maximilian Raue (Kenji von den Elsen)
4:3 (48.min) - Kenji von den Elsen (Maximilian Raue)
5:3 (60.min) - Maximilian Raue (Maximilian Raue)
6:3 (65.min) - Ahmad Kilkawi (Jon Kryeziu)

Erstes Flutlichtspiel bringt 3 wichtige Punkte ein

Nach dem Auswärtspunkt in Bodelwitz, sollten heute die nächsten Punkte, vor Heimischen Publikum eingefahren werden.

Aber das Spiel begann aus Sicht von Neustadt, wie ein Typischer Montag. Die ersten 15 min wieder Total verpennt und Lobenstein nutze die Schläfrigkeit vollkommen aus und führte verdient mit 0:3. Dann kamen die Neustädter besser ins Spiel und erarbeiteten sich Chancen. 7 Minuten nach dem 3. Lobensteiner Tor, faste sich unser  Kapitän ein Herz und schloss ein Zuspiel von links, eiskalt zum 1:3 ab. Fortan bauten die Neustädter mehr Druck auf und wollten schnellst möglich auf den Ausgleich spielen. Lobenstein konnte sich nur noch Phasenweise aus der Umklammerung lösen und versuchten über Konter die Führung auszubauen. Sie verzweifelten aber an der sehr guten Leistung des Neustädter Schlussmannes, der einige Chance vereitelte. Dann gelang es, mit einem Distanzschuss, in der 29. Spielminute den 2:3 Anschlusstreffer herzustellen. Das brach Kurz vor der Halbzeit, Lobenstein das Genick und sie versuchten die Führung in die Halbzeitpause zu retten, was ihnen auch gelang. Halbzeit 2 begann mit einer Chance der Gäste die unser Torwart vereitelte und so einen Schnellen Konter einleitete der auch zum 3:3 Ausgleichstreffer genutzt wurde.
Der verdiente Ausgleich, setzte Kräfte frei , so das man merkte, dass die Jungs jetzt die 3 Punkte unbedingt wollten. Jeder setzte sich für den anderen ein und die Spieler spielten sich in einen Rausch. So das es 10 Minuten nach dem Ausgleich, wieder durch einen sehenswerten Distanzschuss ins lange Toreck, die Weichen auf Sieg gestellt wurden. Es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Lobenstein konnte sich stellenweise durch lange Bälle befreien und versuchten so zum Torerfolg zukommen. Aber die Abwehr und der Schlussmann vereitelten den Torerfolg. So gelang es uns in den letzten 10 Minuten noch 2 weitere Treffer zu markieren und gewinnen am Ende verdient mit 6:3.


Quelle: M. Müller

Fotos vom Spiel





... lade FuPa Widget ...