SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.

Saisonabbruch wahrscheinlich!

Andreas Volbert, 30.03.2021

Saisonabbruch wahrscheinlich!

Saison wird wohl abgebrochen

 

An Fußballspiele ist nicht zu denken

 

 

 

Die Rasenplätze auf der „Roten Erde“ bleiben weiter verwaist und ein Ende ist nicht zu sehen.

 

Der Amateurfussball spielt in den politischen Betrachtungen der Entscheidungsträger wie schon seit geraumer Zeit auch weiterhin keine Beachtung. Mit viel Unverständnis wird immer wieder angemerkt, dass der Sport im Freien, trotz nachgewiesener geringer Ansteckungsgefahr, nicht betrieben werden darf. Weder Trainingsmöglichkeiten noch Wettkampfbetrieb bleibt im Amateurbereich gestattet. Und da in absehbarer Zeit auch hierbei kein Land in Sicht zu sehen ist, machen sich im Verband nun langsam die Gedanken breit, dass die Saison abgebrochen werden wird. Noch sind diese weiter tragenden Entscheidungen nicht getroffen, aber die Tendenz steht derzeit eindeutig auf Abbruch.

 

Da unsere Gesellschaft nur noch von Zahlen beherrscht wird, ist eine Durchführung einer regulären Spielzeit in ganz weite Ferne gerückt. Da ist ein Fußballer aus dem regionalen Verbandsbereich wesentlich weniger wert, als einer der im Bereich der oberen 3 Ligen denselben Sport ausübt. Und so sind die unteren Ligen wieder gekniffen und werden ein weiteres Jahr keinen regulären Meister ermitteln können. Bitter!

 

Bund und Länder verlängern die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bis zum 18. April 2021, der Verband hat sich bis zum 19. April eine Deadline gestellt zum Einstieg in den Trainingsbetrieb, um wenigstens eine Halbserie zu spielen, um mit dem Quotient 50% plus ein Spiel einen Meister in den Thüringer Ligen zu küren. Das scheint derzeit unmöglich, auch weil die allseits beherrschenden Zahlen weiter ansteigen. Sportlich ist eine Beendigung der laufenden Spielzeit unter Berücksichtigung der erforderlichen Öffnungsschritte in eine weite Entfernung gerückt.

 

Derzeit erarbeitet der Vorstand des TFV Beschlussvorlagen, dass auf der Sitzung am 19. April beschlossen werden soll, alle Spiel- und Altersklassen von der Kreisklasse bis zur Thüringenliga abzubrechen. Favorisiert wird dabei eine Saison ohne Auf- und Absteiger.

 

Zum laufenden Pokalwettbewerb soll ebenfalls ein Lösung erarbeitet werden, diesen sportlich zu gestalten, damit ein Vertreter für den DFB-Pokal ermittelt wird.

 

Unabhängig davon ist auch noch keine Aussicht auf die Rückkehr zu einem Trainingsbetrieb in Gedanken, da die Politik dies auch in keinster Weise berücksichtigt und in Abhängigkeit von Inzidenzwerten und R-Werten wiederum ausschlaggebend für die Möglichkeit einer Öffnung stehen.

 

Also müssen sich unsere Amateursportler, sowohl in der Jugend, als auch im Erwachsenenbereich weiter in Geduld üben, wann sie ihren geliebten Sport wieder betreiben können, zumindest im Trainingsbetrieb, vom Spielbetrieb kann man jedenfalls  nur träumen. Adi Volbert


Hier geht’s zur Meldung des TFV 





... lade FuPa Widget ...