SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.

Neuste Nachichten vom Tischtennis

    Nach über 50 Jahren:

    Neustadts Tischtennisjugend wieder in der höchsten Spielklasse Thüringens

     

    Verlustpunktfrei hatte sich unsere Tischtennis-Jugend für die Relegation zum Aufstieg in die Thüringer höchste Jugend-Spielklasse, der Jugendbezirksliga, qualifiziert. Am Ende gab es 28:0 Punkte und damit sieben Punkte Vorsprung für die Neustädter Tischtennis-Nachwuchs.

    Im Relegationsturnier trafen der bisherige Vorletzte und Drittletzte der Jugendbezirksliga sowie die Kreismeister aller Ostthüringer Kreise aufeinander. In einem Mammutturnier über 10 Stunden erreichten unsere Jugendspieler einen hervorragenden 2. Platz und steigen damit direkt in die Jugendbezirksliga auf. Wir gratulieren dazu ganz herzlich!

    Unsere erfolgreiche Jugendmannschaft nach dem Relegationsturnier in Tanna am 29.04.2018

    (von links Jannik Sachse, Jannik Liebers, MF Pascal Köhler und Domenic Burkhardt)

     

    In der Jugendbezirksliga spielen nun größtenteils Mannschaften aus Leistungszentren, die von hauptamtlichen Jugendtrainern trainiert werden. Viele dieser Jugendspieler erhielten bereits Einsatzzeiten in Männermannschaften, die zum Teil zwei bis drei Ligen höher spielen als unsere

    1. Herrenmannschaft. Die bevorstehende Aufgabe ist also gewaltig.

    Wir sind gespannt, wie unsere Jugendspieler diese große Herausforderung meistern. Wenn unsere Jugend weiter so intensiv trainiert und die Bereitschaft hat, von unseren älteren und erfahrenen Spielern zu lernen, kann unsere Jugend das erste Jahr in der Bezirksliga jedoch erfolgreich meistern.

     

    Aber die Tischtennis-Jugend hat nicht nur den Aufstieg geschafft. Auch gewann sie die Pokalmannschaftsmeisterschaft der Jugend des Saale Orla Kreises. Die Kreiseinzelmeisterschaften des Saale Orla Kreises der Schüler A gewann Pascal Köhler, Domenic Burkardt wurde 3. und Max Müller belegte den 5. Platz. Und bei den anschließenden Kreisranglistenturnier der Jugend (also eine Altersstufe höher) in Wurzbach belegte Pascal den 2. Platz und Domenic wurde 3. Damit qualifizierten sie sich für das Ostthüringer Ranglistenturnier, bei dem die besten Nachwuchs-Tischtennisspieler aus Ostthüringen starteten. In diesem Turnier am 13. Mai in Nobitz verpassten beide nur ganz knapp die TOP 12 Plätze, die zur Teilnahme an den Landesmeisterschaften Thüringens berechtigt hätten. Pascal als auch Domenic waren die jeweils Jüngsten ihrer Altersklasse von 14 bis 17 Jahren. Damit besteht berechtigte Hoffnung, dass sie im nächsten Spieljahr die bereits erreichten sehr guten Platzierungen noch einmal übertreffen können.

     

    Einen großen Dank gilt unseren Jugendverantwortlichen Udo Ruß und Roland Rosenthal, die mit ihrer Einsatzbereitschaft die Grundlage für diesen außergewöhnlichen Erfolg unserer Jugendmannschaft geschafft haben. Dank auch Norman Müller, unserem neuen aktiven Mitglied, der unseren Jugendlichen so manche technische Raffinesse beigebracht hat.

     

    Zum Abschluss noch diese kleine Anekdote am Rande:

    Udo Ruß, Trainer und Betreuer unserer Jugendmannschaft, gehörte vor über 50 Jahren zu den Jugendlichen, die den ersten und letzten Aufstieg einer Neustädter Jugendmannschaft in die Bezirksliga schafften. Hier der damalige Zeitungsbericht vor gut 50 Jahren:

    Mailbeck, Abteilungsleiter Tischtennis des SV Blau Weiß Neustadt




    ... lade FuPa Widget ...