SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.

Neueste Nachrichten vom Tischtennis

Zwischenbilanz der Abteilung Tischtennis nach Abschluss der 1.Halbserie des Spieljahres 2018/2019

 

1.Herrenmannschaft:

Unsere 1.Herrenmannschaft erreichte unter 10 teilnehmenden Mannschaften in der zweithöchsten Spielklasse Ostthüringens mit 10:8 Punkten einen sehr guten 5.Tabellenplatz. Alle Spiele bestritten Dieter Eißmann 14:7 Punkte und Norman Müller mit 9:10 Punkten. Krankheitsbedingt bestritten Uwe Patzer und Jens Unbehaun nur wenige Spiele, so dass unsere Jugendspieler schon erste Bewährungsproben ihres Könnens in der 2. Bezirksliga bei den Herrenmannschaften abgeben konnten. Und diese Aufgabe lösten sie bravourös. Pascal Köhler kam auf 6:5 und Domenic Burkhardt erreichte 2:3 Punkte. Jannik Liebers musste leider zwei Niederlagen einstecken.

Mit diesem positiven Gesamtergebnis kann beruhigt in die Winterpause gegangen werden. Dem selbst gesteckten Ziel, Klassenerhalt, ist unsere 1.Herrenmannschaft ein gutes Stück näher gekommen.

 

Rang

Mannschaft

Begegnungen

S

U

N

Spiele

+/-

Punkte

1

SV SCHOTT Jena V

9

7

1

1

66:31

+35

15:3

2

VfB Schleiz II

9

7

1

1

66:36

+30

15:3

 

3

USV Jena III

9

6

1

2

62:37

+25

13:5

 

4

TTG Asphaltbau Bleiloch

9

6

1

2

63:46

+17

13:5

 

5

SV BW Neustadt

9

5

0

4

53:48

+5

10:8

 

6

USV Jena IV

9

4

0

5

46:55

-9

8:10

 

7

VfB Greiz II

9

3

1

5

53:58

-5

7:11

 

8

SV 1883 Schwarza

9

3

0

6

45:57

-12

6:12

9

SV Grün-Weiß Triptis

9

0

2

7

37:70

-33

2:16

10

SV 1956 Großkochberg II

9

0

1

8

18:71

-53

1:17

 

2.Herrenmannschaft:

Auch unsere 2.Mannschaft spielte eine sehr gute 1.Halbserie in der 1.Kreisliga. Da nur ein Spiel beim aktuellen Spitzenreiter, der SG Franken Wurzbach I, verloren wurde, bestehen noch berechtigte Hoffnungen auf die Meisterschaft in der 1.Kreisklasse. Auch hier hatten die bereits als Stammspieler eingesetzten Jugendlichen Pascal Köhler 13:3, Domenic Burkhardt 10:3 und Jannik Liebers mit 2:0 Punkten einen großen Anteil am sehr guten Abschneiden unserer 2. Mannschaft.

Die restlichen Punkte für Neustadt holten Udo Ruß 11:8 und Klaus Mailbeck mit 11:5 Punkten.

Im Saale-Orla-Pokalwettbewerb wurden zwei Turniere siegreich beendet, so dass unsere 2.Mannschaft im Finale der besten 4 Mannschaften aus dem Saale-Orla-Kreis steht.

 

Rang

Mannschaft

Begegnungen

S

U

N

Spiele

+/-

Punkte

 

1

SG Franken-Wurzbach

8

8

0

0

64:24

+40

16:0

 
 

2

SV BW Neustadt II

8

7

0

1

60:22

+38

14:2

 
 

3

TTG Asphaltbau Bleiloch II

8

6

0

2

58:29

+29

12:4

 
 

4

LSV 49 Oettersdorf

8

4

0

4

47:42

+5

8:8

 
 

5

VfB Schleiz V

8

4

0

4

48:48

0

8:8

 
 

6

SV Blankenberg II

8

2

1

5

36:57

-21

5:11

 
 

7

TTV Oberböhmsdorf II

8

1

2

5

28:60

-32

4:12

 
 

8

SG Franken-Wurzbach II

8

1

1

6

31:60

-29

3:13

 

9

TTG Asphaltbau Bleiloch III

8

0

2

6

32:62

-30

2:14

 

 

10

SV Grün-Weiß Triptis II

 

zurückgezogen am 03.09.2018

 

3.Herrenmannschaft

Nachdem im vorigen Spieljahr keine 3.Mannschaft von Blau-Weiß am Wettspielbetrieb teilnahm, wurde in diesem Spieljahr wieder eine Mannschaft mit 8 Spielern gemeldet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Es wurden bei fünf Spielen 3 Siege ein Unentschieden sowie eine Niederlage erzielt. Dies bedeutet in der 2. Kreisliga einen guten 2.Platz. Die meisten Punkte erzielten Jannik Liebers 8:4, Uwe Timmler 4:3, Dieter Saremba 5:5 und Peter Vock mit 3:5.

Tabelle

 

Rang

Mannschaft

Begegnungen

S

U

N

Spiele

+/-

Punkte

1

SV Grün-Weiß Triptis III

5

5

0

0

40:2

+38

10:0

 

2

SV BW Neustadt III

5

3

1

1

31:25

+6

7:3

 

3

SV Blankenberg III

5

2

1

2

28:29

-1

5:5

 

4

1. SV Pößneck e.V. III

5

2

1

2

30:31

-1

5:5

 

5

LSV 49 Oettersdorf II

5

1

1

3

26:32

-6

3:7

 

6

1. SV Pößneck e.V. IV

5

0

0

5

4:40

-36

0:10

 

1.Jugendmannschaft:

Das momentane Prunkstück unserer Abteilung ist unsere Jugendmannschaft. Nach dem erstmaligen Aufstieg einer Neustädter Jugendmannschaft nach 50 Jahren in die höchste Jugendspielklasse Ostthüringens schafften unsere Jugendlichen eine hervorragende Halbzeitplatzierung. Mit 4 Siegen, 3 Unentschieden und 4 Niederlagen wurde ein ausgeglichenes Punkteverhältnis erreicht, was einen 6.Tabellenplatz unter 12 Mannschaften bedeutet. Der Letzte in der Tabelle wird absteigen und die Vor- bzw. Drittletzten müssen nach Abschluss der Saison Relegationsspiele gegen die jeweiligen Kreismeister Ostthüringens absolvieren. Wenn die Jugendspieler in der 2.Halbserie den gleichen Trainingsfleiß zeigen, dürfte der Klassenerhalt kein Problem mehr sein.

Die Punkte für Neustadts Jugend holten: Pascal Köhler 19:10; Domenic Burkhardt 16:9; Jannik Liebers 8:16 und Robin von Rhein 6:10.

Tabelle

 

Rang

Mannschaft

Begegnungen

S

U

N

Spiele

+/-

Punkte

 

1

SV SCHOTT Jena

11

11

0

0

88:12

+76

22:0

 

2

VfL 1990 Gera

11

8

0

3

76:40

+36

16:6

 

3

TTF Arnsgrün e.V.

11

7

2

2

74:46

+28

16:6

 

4

SV SCHOTT Jena II

11

8

0

3

72:46

+26

16:6

 

5

OTG 1902 Gera

11

7

0

4

69:44

+25

14:8

 

6

SV BW Neustadt

11

4

3

4

61:62

-1

11:11

 

7

VfB Schleiz

11

4

2

5

62:70

-8

10:12

 

8

Post SV Zeulenroda

11

4

2

5

55:66

-11

10:12

 

9

USV Jena

11

3

2

6

49:75

-26

8:14

 

10

TuS Osterburg Weida

11

2

1

8

52:73

-21

5:17

 

11

LSV 49 Oettersdorf

11

1

2

8

34:78

-44

4:18

 

12

SG Unterkoskau

11

0

0

11

8:88

-80

0:22

Aber auch in den Einzelwettbewerben konnten hervorragende Ergebnisse erzielt werden:

Kreismeisterschaften am 20.10.2018 in Wurzbach:

Jungen Einzel Kreismeister Pascal Köhler

Schüler A Vizekreismeister Jannik Liebers

Jungen Doppel ohne Altersbegrenzung Kreismeister: Pascal Köhler/Jannik Liebers

Die jeweils drei Erstplatzierten haben sich für die Bezirksmeisterschaften Ostthüringens qualifiziert.

Bezirksmeisterschaften am 11./17.11.2018 in Nobitz bzw. Zeulenroda:

Jannik erreichte das Viertelfinale und war somit unter den 8 besten Spielern Ostthüringens, die sich mit dieser Platzierung zu den Thüringer Landesmeisterschaften qualifiziert haben.

Jannik erspielte sich zusätzlich mit seinem Triptiser Sportfreund Tobias Spörl sogar noch den 3.Platz im Doppel.

Pascal und Domenic scheiterten leider schon im Achtelfinale, so dass eine Teilnahme am Landesfinale nicht möglich war. Im gemeinsamen Doppel erreichten beide einen 7.Platz.

 

Thüringer Landesmeisterschaften am 15.12.2018 in Bad Blankenburg:

Jannik hatte sich für die Landesmeisterschaften Thüringen in der Altersklasse Schüler A qualifiziert. Hier war leider nach den Gruppenspielen schon Schluss.

Erfreulicher gestalteten sich die Doppel-Spiele. Mit seinem zugelosten Doppelpartner, Elias Vilser, vom SV SCHOTT Jena, der übrigens noch in der Altersgruppe Schüler B starten kann, kamen beide bis ins Halbfinale. Dabei verloren sie erst gegen die späteren Turniersieger im entscheidenden 5.Satz.

Dies ist aber trotzdem eine hervorragende Platzierung, denn Jannik erreichte einen super

 

3.Platz in Thüringen. Herzlichen Glückwunsch!!!

 

Vielleicht motivieren diese Erfolge weitere Neustädter Kinder und Jugendliche unsere Sportart kennen zu lernen und unseren bereits so erfolgreichen Jugendlichen nachzueifern.

 

Klaus Mailbeck

Abteilungsleiter Tischtennis

SV Blau-Weiß Neustadt an der Orla




... lade FuPa Widget ...