SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.

D2-Junioren sensationeller Vize-Hallenkreismeister

Lucas Krüger, 06.01.2014

D2-Junioren sensationeller Vize-Hallenkreismeister

Nach der sensationellen Qualifikation vor dem Jahreswechsel, stand am vergangenen Sonntag nun die Hallenkreismeisterschaftsendrunde, in der Pößnecker Rosenthalhalle auf dem Programm.

Für unser Team war es bereits ein großer Erfolg an diesem Turnier teilnehmen zu können. Dennoch nahmen sich alle vor sich so teuer wie möglich zu verkaufen. So gingen unsere D2-Junioren auch gleich im ersten Turnierspiel zu Werke. Mit 1:0 wurde das Auftaktspiel gegen den VfB Steudnitz gewonnen. Torschütze war P.Nitschke.

Nach nur einem Spiel Pause ging es sofort weiter gegen den Ligakonkurrenten aus Schleiz. Und wie bereits in der Zwischenrunde konnte unser Team mit 1:0 gewinnen. Torschütze war wiederum P.Nitschke, der sehr früh in der Partie einnetzte. Die restliche Spielzeit war dann geprägt von einem aufopferungsvollen Kampf unserer Jungs. Und so blieb es beim nicht unverdienten 1:0 für unser Team.

Nun stand man nach 2 Spielen auf Rang 2 der Tabelle und langsam begannen alle Spieler zu realisieren, wozu man in diesem Turnier noch fähig sein kann. Nach einer Erholungspause von 4 Spielen wartete nun der Kreisoberligaspitzenreiter aus Stadtroda auf unsere Jungs. Diese hatten bereits gegen St. Gangloff Federn gelassen und standen gegen unsere Jungs unter Zugzwang. Doch das Offensivfeuer der Grün-Weißen konnte unser Team oft schon im Keim ersticken. Etwas Glück hatten wir, als ein Stafstoß für Stadtroda nur neben dem Tor landete. Nach einem aufopferungsvollen Kampf über die 12 Minuten Spielzeit stand es auch am Ende noch 0:0, sodass unser Keeper M.Mehlhos auch nach 36 Minuten nicht einmal hinter sich greifen musste.

Nach diesem nerven- und kräfteaufreibendem Spiel hatte man wieder nur eine Partie Pause, bevor es gegen den Spitzenreiter des Turniers St.Gangloff gehen sollte. Auch in diesem Spiel stand unsere Abwehr lang sehr gut und unser Hüter Martin wuchs über sich hinaus und hielt bis zur 10. Spielminute, was es zu halten gab. Doch dann schwanden leider wieder die Kräfte. Und 2 schnelle Gegentore besiegelten die Niederlage. Kurz vor Schluss markierte St. Gangloff dann noch das 0:3.

So kam es gegen den USV Jena zum alles entscheidenden Spiel. Mit dem Wissen, dass ein Sieg den sicheren 2. Platz bedeuten würde gingen unsere Jungs sehr engagiert ins Spiel. Doch diesmal erwischten die Mädchen vom USV den besseren Start ins Spiel und gingen früh mit 0:1 in Führung. Dieses Ergebnis hätte für uns nur noch Platz 4 bedeutet. Deswegen drehten unsere Jungs noch einmal auf und konnten das Spiel innerhalb von 3 Minuten auf 2:1 für unsere Farben drehen. Torschütze war wiederum P.Nitschke (2), der damit alle 4 Tore unserer Mannschaft erzielen konnte. Nun mobilisierten alle Spieler noch einmal ihre letzten Kräfte, um das Ergebnis über die Zeit zu bringen. Dabei war es wieder Martin der in 2 Situationen kurz vor Schluss Sieger im 1 gegen 1 blieb und somit den 2. Turnierplatz festhielt. Doch auch die anderen Spieler leisteten einen 100%-igen Fight, um das Ergebnis über die Zeit zu retten.

Mit diesem Sieg erkämpften sich unsere D2-Junioren sensationell die Silbermedallie und können wirklich stolz auf die gezeigten Leistungen der vergangenen Wochen zurückblicken. Über alle drei Turniere zeigte unsere Mannschaft eine geschlossene, kämpferische Leistung und hat sich diesen Erfolg redlich verdient.

Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass man diesen Erfolgsschwung mit in die Rückrunde nehmen kann und auch da ähnlich starke Leistungen zeigt.

 

Tabelle: http://www.kfa-jena-saale-orla.de/kfa/files/docs/HKM/14-01-05_ER-D-Abschlusstabelle.pdf

 

Tore: P.Nitschke (4)


Quelle:L.Krüger; KFA Jena Saale Orla





... lade FuPa Widget ...