SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.

Will Cup geht nach Sachsen

Matthias Icha, 18.01.2010

Will Cup geht nach Sachsen

Hallenfußballturnier des SV Blau-Weiß`90 Neustadt für B-Junioren

 

Will Cup geht nach Leipzig

 

Gastgeber Blau Weiß blamiert sich bis auf die Knochen

 

 

Acht B-Juniorenteams traten beim Will Cup in Neustadt zum Kampf um Punkte und Tore an. In der Gruppe A siegte zu Beginn in einem spannenden Spiel, Schott Jena gegen Oppurg / Pößneck 3:2. Zeitz und Weida trennten sich 1:1. Weiter ging es mit einem 2:0 Erfolg von Schott Jena über Weida sowie einem 1:3 der Oppurger im Spiel gegen Zeitz. Zeitz wiederum unterlag Schott Jena 1:2 und Oppurg besiegte Weida mit 4:0. Somit standen mit Jena und Zeitz die beiden Halbfinalisten aus der Gruppe A fest.

In der Gruppe B starteten die Blau-Weiß Kicker des Gastgebers verheißungsvoll mit einem 3:3 gegen Rotation Leipzig ins Turnier. Ebenfalls Remis trennten sich Selbitztal und der 1.FC Gera. Weiter ging es mit einem 6:1 der Leipziger Jungen gegen Selbitztal. Neustadt hatte beim 1:4 gegen Gera nicht den Hauch einer Chance. Doch es kam noch schlimmer, die Gastgeber verloren auch noch das letzte Gruppenspiel gegen Selbitztal, im Spiel um Platz 7 und 8 unterlag man ebenfalls noch 0:4 dem FC Thüringen Weida. Die Gastgeber boten an diesem Tag nicht nur eine sportlich schwache Leistung, nein auch die Einstellung einiger Spieler stimmte nicht, wie auch die Abwesenheit der halben Blau Weiß Mannschaft bei der abschließenden Siegerehrung war kritikwürdig. Im abschließenden Gruppenspiel der Gruppe B trennten sich Gera und Leipzig 1:1, welches beiden Teams zum Halbfinaleinzug reichte.

Im ersten Halbfinalspiel siegte Schott Jena gegen Gera 2:0, wobei dieses Spiel nach einem brutalen Foul eines Geraer Spielers und einer Tätlichkeit eines Jenensers in dessen Folge, fast zu entgleisen drohte.  Das zweite Halbfinalspiel sah Leipzig mit 3:1 über Zeitz erfolgreich. Im kleinen Finale gelang den Zeitzern ein 4:0 Erfolg über Gera. Das Finale um den Will Cup endete 0:0, erst im fälligen Neunmeterschießen sicherte sich Rotation Leipzig mit 4:3 die Siegertrophäe. In einem insgesamt fairen Turnier sahen die Zuschauer in 18 Spielen insgesamt 70 Tore.  

 

 

Endstand:

 

1.) SG Rotation Leipzig 1950 , 2.) SV Schott Jena, 3.) 1.FC Zeitz, 4.) 1. Gera 03, 5.) JFG Selbitztal, 6.) SG Oppurg / Pößneck, 7.) FC Thüringen Weida , 8. SV BW Neustadt

 

 

 

 

 

Text u. Fotos: Matthias Icha


Quelle:M.Icha





... lade FuPa Widget ...