... lade FuPa Widget ...


SV Blau Weiss '90 Neustadt (Orla) e.V.
Offizielle Homepage

2.Männer : Spielbericht Kreisoberliga , 18.ST (2014/2015)

FV Rodatal Zöllnitz   SV BW Neustadt II
FV Rodatal Zöllnitz 2 : 2 SV BW Neustadt II
(0 : 1)
2.Männer   ::   Kreisoberliga   ::   18.ST   ::   07.03.2015 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Daniel Sattler, Steve Dittrich

Assists

Andy Kappe

Gelbe Karten

Lucas Nardini, Andy Kappe, Andre Grau, Sylvain Gerold, Daniel Sattler

Torfolge

0:1 (14.min) - Daniel Sattler
1:1 (52.min) - FV Rodatal Zöllnitz
2:1 (75.min) - FV Rodatal Zöllnitz
2:2 (90.min) - Steve Dittrich (Andy Kappe)

Am Ende verdientes Unentschieden

Bei bestem Fussballwetter entwickelte sich von Anfang an ein temporeiches und umkämpftes Spiel. Neustadt versuchte aus einer sicheren Abwehr heraus das Spiel zu kontrollieren. Die ersten 2 Möglichkeiten hatten die Gastgeber,jedoch scheiterten sie am starken Neustädter Torhüter Denny Valentin. Neustadt übernahm jetzt das Spiel und Daniel Sattler erzielte mit einer schönen Einzelleistung das 0:1 aus 12 Metern. Tobias Krüger hatte vor der Pause die große Chance zum 0:2, zielte aber knapp neben das Tor.
Zöllnitz nach dem Wechsel jetzt offensiver und aggressiver eingestellt, drängte auf den Ausgleich. So nutzten sie einen Abstimmungsfehler in der Neustädter Abwehr. Fiedler war mit dem Kopf zur Stelle und erzielte das 1:1. Jetzt gab es ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Nachdem Krüger und der eingewechselten Fabian Thümmel auf die Chancen zur Führung für Neustadt nicht nutzten, passierte dies auf der Gegenseite und Zöllnitz ging mit einem Flachschuss durch Kapitän Teichmann mit 2:1 in Führung. Neustadts Trainergespann Markfeld/Engler setzte jetzt alles auf eine Karte und wechselten die 2 defensiven Ersatzspieler als offensive Kräfte ein und lösten die 4-er Kette auf. Als in der 85.Minute Kappe im Strafraum gefoult wurde, entschied der Schiedsrichter folgerichtig auf Strafstoss, den Pierre Larose aber neben das Tor setzte. Neustadt zeigte Moral und belohnte sich mit dem Ausgleich in der 90.Minute durch Steve Dittrich. Eine gerechte Punkteteilung für die nie aufgebende Neustädter Reserve.